Diaita

                                                                   Diaita
                
= Ernährungstherapie und Life-Style-Maßnahmen
                                 Diätetik - Lebensweise
                                   lat. diaeta “geregelte Lebensweise
Diaita kommt aus dem Griechischem und heißt Lebensweise.
Diaita ist die griechische Schreibweise für  Diätetik (Lebensart)
Im humanistischem Sinne ist darunter sowohl die Ernährung von Gesunden als auch Kranken zu verstehen.
Die Diätetik im engeren Sinne, als Lehre vom Einsatz von Nahrungsmitteln hat eine lange Tradition.
Der Ernährungsstil ist immer in einen Lebensstil eingebettet.
Dies weist bereits auf die Wichtigkeit des ernährungtherapeutischen Management als First-Line-Therapie: Diaita-Lifestyle

Diätassistenten: Heilberuf in der Diättherapie und Ernährungsberatung
http://www.efad.eu/
European Federation of the Associations of Dietitians (EFAD)

Dietitian | Diaetologe | Diätassistent| Dietist | Diététicien | Dietista | Klinisk Dietist | Dietyczka
| Dietistas | Diaetetikus | Diyetisyen | diētas māsa | Klinisk ernæringsfysiolog |
Ravitsemusterapeutti | Ernährungsberater SRK |
Διαιτολόγου | דיאטן קליני

Es besteht ein Unterschied zwischen Ernährungsberatung und Diättherapie.
Bei der Ernährungsberatung und Diättherapie handelt es sich um zwei verschiedene Interventionsformen.
Diätassistenten sind ein Therapieberuf für die Diättherapie und folglich für die Ernährungsberatung. 


Geschichtlicher Überblick:

http://www.diaetologen.at/de/portal/beruf/berufsbild/geschichtlicherberblick/
http://www.thematicnetworkdietetics.eu/everyone/2335
http://www.vdd.de/fileadmin/downloads/Forderung_VDD_2011_.pdf
http://de.wikipedia.org/wiki/Diättherapie
Diätetik.
Der Begriff Diätetik
[engl. dietetics] stammt vom dem  griechischen Wort "diaita" und umfasst ursprünglich alle Maßnahmen,
die zur  Gesundheit, Heilung und einer geregelten Lebensweise beitrugen. Heute beschäftigt sich die Fachdisziplin Diätetik
in erster Linie mit der Anwendung  ernährungsmedizinischer und ernährungswissenschaftlicher Erkenntnisse
unter  Berücksichtigung von sozial- und wirtschaftswissenschaftlicher Fächer, Pädagogik, Psychologie und
auch Lebensmitteltechnologie.

European Federation of the Associations of Dietitians (EFAD)Dietitian | Diaetologe | Diätassistent| Dietist | Diététicien | Dietista | Klinisk Dietist Dietyczka | Dietistas | Diaetetikus | Diyetisyen | diētas māsa | Klinisk ernæringsfysiolog | Ravitsemusterapeutti | Ernährungsberater SRK | Διαιτολόγου | דיאטןקליני

Diätetik - Alleinstellungsmerkmal der German EU Dietitians - gesetzlich geregelt: Staatlich anerkannte Diätassistenten = Heilberuf
Diätassistenten sind keine ‚Assistenten’ im Gesundheitssystem, sondern ein Therapieberuf.

Wissenschaft und Diäten: Es ist unsere Weise sicherzustellen, dass die zuverlässigste Information für Sie verfügbar ist.


Wir dietitians 1 arbeiten nach besten Wissen und Gewissen für die Verbesserung der weltweiten Ernährungssituation, indem wir:

1. bei der Ausübung unseres Berufs stets fachkompetent, objektiv und ehrlich handeln
2. allen Menschen und ihren Bedrfnissen respektvoll begegnen
3. mit anderen zusammenarbeiten
4. positive Ergebnisse zum Wohle der Bevlkerung auf dem Ernährungssektor anstreben
5. niemandem Schaden zufügen
6. die Richtlinien der guten Praxis für Diätetik und Ernährung befolgen

http://www.efad.eu/everyone/1273/7/0/32
http://www.vdd.de/fileadmin/downloads/EFAD/EFAD_Poster_March_2010.pdf
http://www.vdd.de/fileadmin/downloads/EFAD/EFAD_Dietetic_Priorities_for_Europe.pdf
Dietitian entspricht in den deutschsprachigen Ländern den folgenden Berufsbezeichnungen:
Staatl. anerkannter Diätassistent (Deutschland) Diaetologe (Österreich)Ernährungsberater SRK (Schweiz)
.

The German Dietitian Association: www.vdd.de Postfach 104062 in  45040 Essen - Basisqualifikation / Experten für Diätttherapie und Ernährungsberatung sowie Public Health
http://www.vdd.de/presse-und-news/medienarchiv/
Staatlich anerk. Diätassistenten.- Aufgaben und Kompetenzen
- Klinische Diätetik und Ernährung
- Administration (Verpflegungsmanagement)
- Public Health (Prävention und  Gesundheitsförrderung)
- Lehre und Forschung

Die  berufliche Tätigkeit der Diätassistenten richtet sich nach den neuesten Erkenntnissen aus Forschung und Wissenschaft, aber auch nach den aus Erfahrung gewonnenen Erkenntnissen, den gesellschafts-/ sozialwissenschaftlichen Verhältnissen und den damit verbundenen rechtlichen Erfordernissen der Patientenversorgung. Diätassistenten arbeiten auf
wissenschaftlich (psychologisch, pädagogisch und medizinisch) fundierter Grundlage.

Dieser Medizinalfachberuf ist  zukunftsorientiert und zählt zu den aussichtsreichsten Gesundheitsberufen,  dessen Kompetenzen und Qualifikationen künnftig noch verstärkt nachgefragt  werden. Das Berufsbild fordert den ganzen Menschen.
Hier finden Sie auch interessante
internationale Links sowie allgemeine  Informationen


Was verstehen Sie unter der Bezeichnung  "Diät"?
Leider ist das Wort "Diät" häufig behaftet mit Vorurteilen,  Fehlvorstellungen, mitunter auch mit Angst.

Diät heißt nicht “bloß Abnehmen”, sondern eigentlich: sinnvoll-gesunde Lebensweise
Unter Diät wird heute eine den Bedürfnissen des Organismus entsprechende Ernährung verstanden. Im weiteren Sinn ist demnach auch eine vollwertige, also "gesunde", Ernährung eine Diät.

Im medizinischen Sprachgebrauch ist eine Diät die den Bedürfnissen des kranken Organismus angepasste Ernährung.

Diät ist nicht gleich  Diät.
Die Diät im eigentlichem Sinne hat nichts zu tun mit den volkstümlichen Diäten (unsinnigen Pseudo-Diäten und Crashdiäten) von oft “unqualifizierten Diät- oder Gesundheitberatern /Ratgebern". Der Laie hat es oft schwer zu unterscheiden
Laut VDD Deutscher Bundesverband: Wöchentlich werden neue Diäten propagiert, die sich teilweise negativ auf den Körper
(z.B. Fehlernährung) auswirken können. Diätassistenten  helfen Ihnen, sich im Diätendschungel zurechtzufinden, denn Diätassistenten wissen, welche Diät bei Ihnen angezeigt ist und kennen die kurzfristigen, mittelfristigen und langfristigen Auswirkungen von Diäten.
.
Medizinischer Heilberuf im Bereich Diättherapie und Ernährungsberatung
Der Medizinalfachberuf des Diättassistenten ist der in Deutschland einzige medizinische Heilberuf im Bereich der Diätttherapie und Ernährungsberatung

Diätassistenten (Diätologen)sind als einzige Gruppe der Gesundheitsberufe dazu ausgebildet und befugt, Gesunde genauso wie Kranke ernährungstherapeutisch zu beraten und zu behandeln. Ihre Kompetenz soll Ihnen helfen, sich im Dschungel der Ernährungs- und Diätempfehlungen zu Recht zu finden. Denn Diät ist nicht gleich Diät!

Die Diät ist die Ernährungsweise und die Lebensweise, die zum Ziel hat die  Vorbeugung, Linderung oder Heilung ernährungsabhängiger Krankheitszustände
und damit eine Verbesserung der Lebensqualität. Diäten - professionell klassisch - sollen Krankheitsverläufe und Gesundungsprozesse positiv beeinflussen.

Da jede Diät im klassischem Sinne immer eine Verbesserung der Lebensqualität zum Ziel hat, gilt es diese unter positiven Gesichtspunkten zu betrachten.
Rein wissenschaftlich gesehen umschreibt der Begriff Diät den umfassenden Ansatz zu einer gesunden Lebensweise.
Der Ernährungsstil hängt immer auch mit dem Lebensstil zusammen..
Diaet, ganzheitlich - gesunde Lebensweise - Der moderne Begriff: Work-Life-Balance

Diaita-Team
In dem Bereich Diätetik und Ernährung gehören dazu:

  • Der Arzt, meist der überweisende Vertragsarzt 
  • je nach Schwerpunkt: ggf. der Physio-Bewegungstherapeut
  • im Bedarfsfall: der therapeutische Psychologe oder ein interdisziplinäres Expertenteam,
  • Diäteticum hier: Diätberatung, Diättherapie, Ernährungstherapie, Ernährungsmedizinische Beratung mit speziell diaetologischen Methoden aus der Praxis (Multimodale Diaita-Beratung – Kypernetisches Modell) Ernährungsrelevante Lebensstilfaktoren sind weite Bereiche,  z.B. Ernährung-Bewegung, Rhythmus “Timing” von Mahlzeiten, Entspannung u. Verhalten, Ordnung der Lebensbereiche oder Life-Balance, Salutogenese, Resilienz - dazu entsprechende wissenschaftliche und qualitätssichernde Fach-Institutionen, ganzheitliche Diätetik. .

    Die Berufsgruppen mit diaetologischer Basisqualifikation - Diaita -
    die Experten für Diättherapie - Ernährung - Gesundheitsförderung:
    http://www.internationaldietetics.org/

  • '''Dietitian''' (United Kingdom, Irland, USA, Kanada, Australien), 
  • '''Diätassistent''' (Deutschland, Österreich bis 2005), '''Diaetolge''' (Österreich),
  • '''Ernährungsberater SRK''' (Schweiz),
  • '''Dietist''' (Die Niederlande, Belgien, Schweden),
  • '''Diététicien''' (Frankreich, Belgien, Schweiz, Kanada),
  • '''Dietista''' (Italien, Portugal, Spanien),
  • '''Klinisk Dietist''' (Dänemark),  
  • '''Dietyczka''' (Polen),
  • '''Dietistas''' (Litauen), 
  • '''Diaetetikus''' (Ungarn), 
  • '''Diyetisyen''' (Türkei),
  • '''Klinisk ernæringsfysiolog''' (Norwegen),
  • '''Ravitsemusterapeutti''' (Finnland),
  • '''Διαιτολόγου''' (Griechenland),
  • '''דיאטן קליני''' (Israel)
  • “diētas māsa''' (Lettland)
  • Deckt ein Diätassistent mehrere Arbeitsfelder ab, spricht der EFAD vom General Dietitan
                      

    Arbeitsschwerpunkt: Diättherapie als Heilmittel
    -  Klinische Diätetik
    -  Diätassistenten vertreten die Diättherapie innerhalb des interdisziplinären Teams
    -  Diät-Ernährungsberatung:
       Diätassistenten leisten den entscheidenden Beitrag für die Ernährung und Gesundheit
       -
    Sie verfügen über das beste Wissen über die Ernährungsmedizin und ihre therapeutische Anwendung
       - geringe Belastung der Krankheit / höhere Arbeitsleistung
       - Diätassistenten können Gesundheit durch bedarfsgerechte Ernährung verbessern.

    Der Diätassistent zählt heute zu den bundesrechtlich geregelten Gesundheits- und Heilberufen und vertritt als einziger Heilberuf den Bereich Diätetik und Ernährung:
       - Diätberatung, Diättherapie, Ernährungstherapie, Ernährungsmedizinische Beratung

    Rechtsquelle: § 3 DiätAssG
    Die Ausbildung soll entsprechend der Aufgabenstellung des Berufs insbesondere die
    Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten vermitteln, die zur eigenverantwortlichen Durchführung diättherapeutischer und ernährungsmedizinischer Maßnahmen auf ärztliche Anordnung oder im Rahmen ärztlicher Verordnung wie dem Erstellen von Diätplänen, dem Planen, Berechnen und Herstellen wissenschaftlich anerkannter Diätformen befähigen sowie dazu, bei der Prävention und Therapie von Krankheiten mitzuwirken und ernährungstherapeutische Beratungen und Schulungen durchzuführen (Ausbildungsziel).

    Rechtsquelle: § 3 DiätAssG

    Berufsbild Diätassistenz - Der ältestete Beruf für professionelle Diättherapie und Ernährung
  • http://akademie.charite.de/ausbildung/diaetassistenz/

    Dietetics Around the World - Find a Dietitian


    ICDA – International Confederation of Dietetic Associations
  • http://www.internationaldietetics.org/nda.asp
  • http://www.online-translator.com/text_Translation.aspx?prmtlang=de

    Definition of a Dietitian:

    A dietitian is a person with a qualification in Nutrition &  Dietetics recognised by national authority. The dietitian applies the science of nutrition to the feeding and education of groups of people and individuals in  both health and disease.

    - European Federation of Associations of Dietitians
    - International Confederation of Dietetic  Associations 

  •  
  • Definition eines Diätetikers:
  • Ein Diätetiker ist eine Person mit einer Qualifikation in der Nahrung & von der nationalen Autorität anerkannten Diätetik. Der Diätetiker wendet die Wissenschaft der Nahrung zur Fütterung und Ausbildung von Gruppen von Leuten und Personen sowohl in der Gesundheit als auch in Krankheit an.
  • http://www.online-translator.com/Default.aspx/Text
  •  
  • Einige Berufsverbände mit eigener Homepage
    The German Dietitian Association: www.vdd.de Postfach 104062 in 45040 Essen - Etablierter monoprofessioneller Berufsverband der Experten für Diättherapie und Ernährungsberatung sowie Public Health
    Schweizerische Verband dipl. ErnährungsberaterInnen
    http://www.svde-asdd.ch/de/index.cfm?treeID=9
  • Ungarische Berufsverband http://www.diet.hu/
    Italienischer Berufsverband
    http://www.dietistiandid.it/
    Dietitians Association of Australia
    http://www.daa.asn.au/
    Dietitians of Canada
    http://www.dietitians.ca/
    The American Dietetic Association
    http://www.eatright.org/

    THEMATIC NETWORK FOR DIETETICS
    http://www.thematicnetworkdietetics.eu/everyone/2336